Schön war es wieder!

Das Wetter war uns gewogen und viele Menschen haben dazu beigetragen, dass es ein schöner Tag und Abend wurde,
unser Christkindlmarkt.

Schon am Tag vorher wurde im Gemeindehaus geräumt und getragen, sortiert und dekoriert, denn die Stände und die Cafeteria wollten vorbereitet sein. Die Tische der Schulkinder mussten raus und die anderen rein. Auch sämtliche Stühle der Mensa wurden evakuiert. Die vielen Kreativen, die uns ihre Werke mitgebracht haben, hatten auch viel zu dekorieren und zu tragen, denn es war wieder ein wunderschönes und reichhaltiges Angebot. Im alten Büro Orgapro fanden die Preise der Verlosung ihren Platz und bekamen die gezogenen Nummern aufgeklebt. Draußen wurde indes mit Zelten und Buden rangiert und nicht alles hat in der Nacht dem böigen Wind standgehalten, dennoch ließ sich niemand verdrießen und alle Angebote wurden gestartet.

Das Ergebnis konnte sich sehen, schmecken und sogar riechen lassen. Vom Reibekuchen bis zur Gulaschsuppe waren lauter leckere Speisen und natürlich auch Getränke dabei. Auch der Hörster Markt hatte extra für uns geöffnet und natürlich hatten wir viel musikalische Unterstützung. Die Kindergartenkinder aus Stockkämpen und Kinder aus der Hörster Grundschule haben gesungen ebenso wie der Männerchor Hörste. Zum Ausklang spielte auch der Posaunenchor noch einige schöne Weisen.

Natürlich blieb auch abends noch viel zu räumen, denn am nächsten Tag wollten die Schulkinder in der Mensa ja wieder essen. Also wurde noch einmal fleißig angepackt, gerückt, getragen und gefegt, damit Montag alles wieder nutzbar ist.

Es war eine schöne Veranstaltung und wir danken allen, die daran mitgewirkt haben!

Dirk Blome hat netterweise einige Fotos mit Musik unterlegt, so dass wir ein bisschen in Erinnerung schwelgen können….

Vielen Dank, Dirk.